Drucken

Agedashi Tofu mit Pilzsoße

Agedashi Tofu mit Pilzsoße

Agedashi Tofu mit Pilzsoße

die Japanische Küche im Januar

 

Agedashi Tofu – Das ist eine beliebte Japanische Vorspeise vom frittierten Tofu in einer schmackhaften Soße.

Super gesund, köstlich und sehr einfach zu kochen!

Wir zeigen Ihnen wie es gelingt.

 

 

 

Agedashi Tofu mit Pilzsoße (frittierter Tofu mit Pilzsoße)

Zutaten für 2 Personen

  • 200g Tofu

  • 2 EL Mehl

  • 2 EL Speisestärke

  • etwas Öl zum Frittieren

  • ½ Möhre

  • Daikon-Rettich (ca. 10cm)

  • Pilze z.B. Champignon, Shiitake-Pilze oder Kräutersaitling (ca. 150g)

  • 100ml Wasser

  • 1 EL Dashi-Pulver (Alternativ: ½ EL Gemüsebrühe-Pulver)

  • 1 EL Mirin (Alternativ: 1 EL Sake z.B. Kicho Tokubetsu Honjozo Plus1+ 1TL Zucker)

  • 2 EL Sojasoße

  • 1 EL Speisestärke

  • 1 EL Wasser

 

  1. Tofu in ein Papiertuch wickeln und in der Mikrowelle ca. 1 Minute lang erwärmen. Tofu halbieren und mit je 2EL Mehl und Speisestärke ummanteln. Tofu in auf 180°C erhitztem Speiseöl frittieren und zum Abtropfen auf ein Papiertuch legen.

  2. Möhre und Daikon-Rettich in feine Stiften schneiden und Pilze mundgerecht schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen und Möhren, Daikon-Rettich und Pilze anbraten. Wenn das Gemüse einigermaßen weich geworden ist, 100ml Wasser, je 1EL Dashi-Pulver und Mirin, 2EL Sojasoße dazugeben und zum Kochen bringen. Je 1 EL Speisestärke und Wasser zusammen glatt rühren und in die Gemüse-Pilzsoße rühren.

  3. Den frittierten Tofu in einer flachen Schale servieren und die Gemüse-Pilzsoße drauf gießen. Wenn man hat, mit Bonito-Flocken oder fein gehacktem Schnittlauch dekorieren. Fertig!

  4. Zu dieser leichten und pikanten Vorspeise passt der Tomio Junmai Ginjo Gionkomachi sehr gut. Der Junmai Ginjo, der eine frische Note und einen leichten Geschmack hat, macht das Dashi noch köstlicher.