Drucken

Oyakodon

Oyakodon

Oyakodon

die Japanische Küche im Mai

 

Oyakodon mit grünem Spargel – Die literarische Übersetzung von Oyakodon (親子丼) bedeutet „Eltern und Kinder Reisschüssel“. Die typischen Zutaten sind Hähnchen (als „Eltern“), Eier (als „Kinder“), und Zwiebeln. Das ist ein sehr herkömmliches „Donburi-Gericht (Reisschüsselgericht)“ und wird meistens in traditionellen Restaurants serviert. Da die Spargel-Saison gerade angefangen hat, können Sie das saisonale edle Gemüse für dieses Japanisches Gericht verwenden. Wir zeigen Ihnen wie es gelingt.

 

Oyakodon mit grünem Spargel (Japanische Reisschüssel mit Hähnchen, Eier und grünem Spargel)

 

Zutaten für 4 Personen

 

  • 240g Hähnchenbrustfilet

  • 1 Zwiebel

  • 1 Lauchzwiebel

  • 80g grüner Spargel

  • etwas Pilze z.B. Shiitake-Pilze, Kräutersaitlinge, Champignons

  • 4 Eier

  • 300ml Dashi-Brühe (alternativ: Gemüsebrühe)

  • 1 EL Zucker

  • 4 EL Sojasoße

  • 2 EL Sake z.B. Kicho Tokubetsu Honjozo Plus1

  • gekochter Reis

 

Zubereitung

 

  1. Zwiebel, Lauchzwiebel und Pilze in dünne Scheiben schneiden. Vom Spargel die Enden abschneiden und das untere Drittel schälen. Spargel in dünne schräge Scheiben schneiden. Das Hähnchenbrustfilet mundgerecht schneiden.

  2. In der Pfanne Dashi-Brühe, Zucker, Sojasoße und Sake zum Aufkochen bringen und Fleisch und Gemüse dazugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten lang köcheln lassen.

  3. Die geschlagenen Eier einfließen lassen. Wenn die Eier halb gekocht sind, Herd ausschalten und zugedeckt kurz stehen lassen.

  4. Zu diesem „umami“reichen Gericht passt ein Ikoma Hozan Junmai wunderbar. Dieser feinfruchtige Junmaishu von der Ueda-Syuzo Brauerei harmoniert mit der Deftigkeit perfekt.