Drucken

California Roll

California Roll

California Roll

die Japanische Küche im Dezember

 

California Roll カリフォルニアロールCalifornia Roll ist eine Variante vom gerollten Sushi (Maki-Sushi) mit Krabbenfleisch (echt oder Imitation wie „Surimi“) und Avocado. Normalerweise ist sie eine “Inside-Out” - Rolle (Uramaki), bei der der Sushi-Reis auf der Außenseite ist und das Nori-Blatt (Algen-Blatt) in der Innenseite.

Um eine nette knusprigenTextur zu erhalten, wird die Rolle mit Sesamkernen bestreut.

 

California Roll (gerollter Sushi „Inside-Out“)

 

Zutaten für 4 Portionen

 

  • ¼ Avocado

  • 5 Stücke Surimi-Sticks

  • 300g klebrig gekochter Rundkornreis

  • 2 EL Sesamkerne, geröstet

  • 1 Blatt Nori-Seetang

  • 30ml Essig, optimal: Reisessig

  • 1 EL Zucker

  • 1 TL Salz

  • etwas Mayonnaise

  • etwas Zitronensaft

 

Zubereitung

 

  1. Das Surimi zupfen und mit der Mayonnaise vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben kann die Mayonnaise noch mit etwas Abrieb und Saft einer Limette sowie etwas Sake verfeinert werden. Die Avocado aufschneiden und den Kern heraustrennen. Avocado in längliche Stifte schneiden. Avocado-Streifen mit dem Zitronensaft beträufeln. Nori-Blatt halbieren.

  2. Den Reisessig mit Salz und Zucker verrühren. Den gekochten Reis in eine Schüssel füllen. Ein Kochstäbchen kreuz und quer durch den Reis ziehen, dabei die Würzmischung langsam zugießen. Dem Reis zugleich mit einem Fächer Luft zufächeln, damit er schnell auf Raumtemperatur abkühlt und einen schönen Glanz bekommt.

  3. 1/2 Nori-Blatt auf eine Frischhaltefolie legen und mit der Hälfte des Sushi-Reis bestreichen, dabei am oberen und unteren Rand ca. 1 cm Platz lassen. 1TL geröstete Sesamkerne drauf streuen. Den Reis mit einer Lage Frischhaltefolie abdecken und das „Folie-Sandwich“ einmal zu sich umdrehen. (nicht seitlich umdrehen!) Die obere Folie vorsichtig wegnehmen. Das Nori-Blatt ist jetzt oben.

  4. Auf das untere Drittel des Nori-Blattes zuerst Avocadostreifen nebeneinander (in Längsrichtung) legen. Sushi

  5. Einen gehäuften EL mariniertes Surimi darüber verteilen (wieder in Längsrichtung). Mithilfe der Frischhaltefolie einschlagen und fest aufrollen, dabei die Frischhaltefolie entfernen. Aus den restlichen Zutaten noch eine Rolle formen.

  6. Die Rolle mit einem scharfen Messer in 6-8 Stücke schneiden. Mit Sojasauce und Wasabi servieren.

  7. Zu diesem zarten Reisgericht passt unser Tomio Daiginjo Yamadanishiki sehr gut. Die Kombination aus geröstetem Seetang&Sesam, leicht süßlichem Reis und dem relativ intensiven Fisch harmoniert mit diesem Daiginjo sehr gut. Der Daiginjo aus Fushimi von der Kitagawa-Honke-Brauerei ist mit seiner Finesse und Eleganz perfekt.