Drucken

Kabocha to Hourensou no Miso-Shiru

Kabocha to Hourensou no Miso-Shiru

Kabocha to Hourensou no Miso-Shiru

die Japanische Küche im Oktober

 

Kabocha to Hourensou no Miso-Shiru かぼちゃとほうれん草の味噌汁Es ist wirklich einfach eine authentische Japanische Miso-Suppe zu Hause zuzubereiten.

Die Japanische Miso-Suppe kann jeden Tag mit unterschiedlichen Zutaten gekocht werden.

Ich habe schon mal ein Rezept von der Miso-Suppe mit Spargel hier geschrieben.

Jetzt im Herbst kochen wir nun diese köstliche & einfache Suppe mit Kürbis!

 

Kabocha to Hourensou no Miso-Shiru (Miso-Suppe mit Kürbis und Spinat)

 

Zutaten für 2 Portionen

 

  • 60g Kürbis

  • 60g Spinat

  • 20g Lauchzwiebel

  • 300ml Dashi-Brühe (Alternativ: Gemüsebrühe)

  • 1 TL Soja-Soße

  • 1 TL Sake

  • 2 TL Miso-Paste (Bioladen, Asia-shop)

Zubereitung

 

  1. Den Kürbis waschen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Das ungeschälte Kürbisfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

  2. Spinat verlesen, waschen, abtropfen lassen und 3cm lang schneiden. Lauchzwiebel in dünne Ringe schneiden.

  3. Dashi-Brühe mit Kürbis im Topf zugedeckt zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze kochen, bis der Kürbis einigermaßen weich wird.

  4. Spinat und Lauchzwiebel dazugeben und kurz kochen. Sojasoße und Sake dazugeben. Zum Schluß Miso dazugeben und unter Rühren auflösen und in kleinen Schüsseln servieren.

  5. Zu dieser umami-reichen Suppe passt der vollmundige Junmaishu sehr gut. Mit vielseitigen Geschmackskomponenten ist unserIkoma Hozan Junmai mit seinem rundem Umami und aromatischen Geschmack ein toller Begleiter!