Drucken

Ebi Mayo

Ebi Mayo

Ebi Mayo

die Japanische Küche im Mai

 

Ebi Mayo えびマヨ – „Ebi“ bedeutet Gambas oder Garnelen, also heißt „Ebi Mayo“ Gambas mit Mayo. Das ist ein super einfaches und köstliches Gericht, das als Vorspeise auf Partys serviert und auch als Hauptgericht mit gekochtem Reis zu Hause gegessen wird.

Es wäre optimal dafür Japanische Mayonnaise (z.B. Kewpie) zu verwenden, denn sie gibt dem Gericht einen reichen und tiefen Geschmack.

Aber keine Sorge! Selbstverständlich können Sie auch normale Mayonnaise benutzen.

Dieses Gericht wird sehr oft in Izakaya (Kneipe in Japanischem Stil) in ganz Japan serviert.

Wir zeigen Ihnen, wie das beliebte Izakaya-Gericht zu Hause zubereitet wird.

 

 

 

 

Ebi Mayo (frittierte Gambas mit Mayo-Soße)

 

 

 

 

Zutaten für 4 Portionen

 

  • 350g Gambas oder Garnelen

  • 1 ½ EL Speisestärke

  • 1 TL Sake

  • 3 EL Mayonnaise

  • 1 EL Tomatenketchup

  • ½ EL Honig

  • 4 EL Speiseöl

  • 4 Salatblätter wie Kopfsalat

 

 

Zubereitung

 

  1. Die Gambas reinigen und entdarmen, mit Sake marinieren und mit Speisestärke panieren.

  2. Das Speiseöl stark in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen hinzufügen, beide Seite gut grillen. Vom Herd nehmen.

  3. Aus Mayonnaise, Tomatenketchup und Honig eine Soße anrühren. Gegrillte Gambas hinzufügen und gut mischen.

  4. Salatblätter auf Tellern anrichten. Gambas auf dem Salat anrichten.

  5. Dieses würzige und cremige Seafood passt zu würzigen und komplexen Sake wunderbar. Daher ist unser Tomio Tokubetsu Junmai Gohyakumangoku ideal. Er bringt komplexe mineralische Noten und eine feine Säurestruktur mit.